ÜBER MICH

F80C2F72-CF49-4AC6-877F-BCC4EB583A34

Schon während meiner aktiven Zeit als Tänzer habe ich immer auch als Choreograph und Lehrer gearbeitet. In all den Jahrzehnten, in denen ich Tänzer und Tanzbegeisterte ausgebildet habe, hat mich das tiefgreifende Verstehenwollen von Anatomie, Bewegung und Motivation niemals losgelassen. Der Versuch, Menschen in all ihren unterschiedlichen Aspekten zu erfassen, ist der grundsätzliche Antrieb meines Lebens. Aus der Faszination, für jeden eine individuelle Bewegungstechnik finden zu wollen, ist turning point entstanden.

Durch die Beschäftigung mit Körpern und ihren Funktionsweisen wurde mir klar, dass es niemals eine allgemeingültige Technik geben kann. Im Tanz sind über die Jahre großartige verschiedene Techniken entstanden und doch bleibt immer die Aufgabe, diese an die ganz persönlichen Befindlichkeiten des einzelnen Körpers anzupassen. Hier interessiert mich inzwischen die besondere Verbindung von Körper und den gespeicherten Abläufen im Gehirn. Das große Feld der Neuroplastizität ist eine der neuen und faszinierenden Themen, die ganz neue Sicht- und damit verbundene Arbeitsweisen ermöglichen. Wie kann ich durch Bewegung und speziell durch Tanz neue Datenautobahnen im Gehirn etablieren?

In allen Bereichen gibt es so viel Wunderbares und Faszinierendes zu entdecken und turning point ist als gemeinsame Reise mit Euch und mir und vielen interessanten Menschen gedacht, die in all diesen Richtungen ihr Interesse und ihre Leidenschaft leben.

Wer mehr Fakten über mich wissen möchte, findet hier meinen gesamten Lebenslauf zum download CV Deutsch Stefan Kunzke