CREATIVE COACHING

click here for english version

Geistiges Dehnen oder der spirituelle turning point

Was kann ich tun, wenn ich immer wieder in den selben Denkmustern festhänge?

Wo ist der Weg raus aus den immer selben Erfahrungen?

Wenn ich Kunst als etwas zu begreifen lerne, was jedem Menschen zur Verfügung steht und nicht nur wenigen Auserwählten, wie kann ich dann einen befreienden Denkansatz aus meinen eigenen, unbewussten Beschränkungen entwickeln?  Dies kann gelingen, indem ich ein Bewusstsein für meine übernommenen Muster und tradierten Werte entwickle, um diese in einen Lösungsansatz miteinzubeziehen, ohne ihnen wie bisher einen überhöhten Stellenwert zu geben, der die freie Lebendigkeit überschattet und einengt.

Im Lauf meiner jahrzehntelangen Beschäftigung mit Bewegung habe ich entdeckt, dass die häufigste Ursache von Schmerzen und Verletzungen darin liegt, dass ein Körper seiner eigenen Bewegung unbewusst einen Widerstand durch die gegenspielende Muskulatur setzt. Wenn dieser Widerstand erlebt, verstanden und aufgelöst ist, wird eine Bewegung möglich, die in den meisten Fällen weit über die bisherigen Bewegungserfahrungen des Einzelnen hinausgeht.

Diese Beobachtung lässt sich hundertprozentig auf die Entwicklung von kreativen Gedankenprozessen und dem Finden alternativer Lösungen übertragen. Hier ist der Gegenspieler zur freien Gedankenmotorik die festgesetzte Erwartung, die eine Unbeweglichkeit durch ehemals erlernte Regeln und Gesetzen wieder und wieder erfährt und damit der Möglichkeit einer bewusstseinserweiternden Neuausrichtung entgegen spielt. Regeln und Gesetze zu verlassen, heißt immer auch die Sicherheit eines vormals erlebten geschützten Raumes aufzugeben und sich auf eine überwältigende Öffnung des Möglichen einzulassen. Hier möchte ich helfen, eine neue Struktur zu kreieren, die dem künstlerischen Selbstausdruck und der kreativen Neuausrichtung im Denken dienlich ist, indem sie Orientierung bietet ohne den Fluss der Möglichkeiten einzuengen.

Mein Coaching bezieht sowohl die körperliche Arbeit von turning point als auch verschiedene Spielarten der künstlerischen Selbsterfahrung mit ein, deren Ziel in einer Verschmelzung aus spiritueller Kreativität und Alltagstauglichkeit ist.

Meine Qualifikationen:

  • Studium von Tanz und Tanzpädagogik an der Staatlichen Hochschule für Musik Heidelberg/Mannheim 
  • 10-jährige Gesangsausbildung
  • 40 Jahre als Lehrer, Choreograph und Regisseur. Neben unzähligen Auftragsarbeiten habe ich immer meine eigenen Stücke entwickelt in denen ich eigene Texte mit meinen Choreographien verbunden habe. Außerdem habe ich Kostüme designt, genäht, gehäkelt, gestrickt und geklebt und die Bühnenbilder entworfen und gehämmert.
  • Im letzten Jahrzehnt kam das Entwickeln von Sprache dazu, woraus mehrere Bühnenstücke mit Monologen, Dialogen, Szenen und gelesenen Geschichten entstanden sind
  • Außerdem ein Buch. 

All das hat mich erfahren lassen, dass wir uns auf einem viel größeren Feld bewegen als es uns die alltägliche Realität glauben machen will. Meine Kreativität hat mich in meinem spirituellen Erleben der Welt mehr und mehr darin bestätigt dass es höchste Zeit ist Grenzen in alle Richtungen zu überschreiten.

Creative Coaching ist der mental –  spirituelle Teil von turning point und kann entweder allein oder in Verbindung mit der Körperarbeit geschehen.

 

Stretching the brain or the spiritual turning point

What does this mean: creative self-expression?

If I can manage to understand art as a tool which can be used by everybody and not only some exclusive minority, then there is a possibility to free my creative thinking and I will be able to develop an artistic approach, which  makes me free from being stuck in my every day challenges? Being able to integrate the values and rules that were passed  to myself without being ruled by them, will help me to express my needs and values in a creative way without being overshadowed by those unconscious patterns?

In all the years in which I tried to understand how the human body works, I also discovered that the main root cause for pain and injuries is grounded in the fact that the body is building some resistance against its own movement without realising that the flexing and extending muscles working against each other. The minute one realises, understand and dissolves this unfortunate cause, there will be an ability to move differently which is so much more that one ever expected.

This observation will be one hundred percent the same if you have a look on your creative way of thinking or the development of alternative solutions. In this case the antagonist for the free movement of the brain is a rigid perception of the outcome which stiffens the flexibility of the thinking process because of old rules and regularities which were passed onto oneself. Because of the unconscious mass of traditional values there is a huge difficulty in exploring your way of thinking and being in a new way. Stepping back of all of those traditional rules and values can make you feel overwhelmed because despite one feels constrained by them, they seem to give some security. My work helps to support a person by being courageous and stepping out into this endless field of possibilities of your own creativity without getting lost in this wide space. 

I would love to encourage you to create a structure which is both: a guide for finding your own way of thinking and expressing yourself and at the same time, a structure who is acting in the background by sharing its benefits without constrincting your art of being and your art of living an exciting spirituality.

My qualifications:

  • Studying dance and and dance teaching at Staatliche Hochschule für Musik Heidelberg/Mannheim
  • 10 years of Classical Singing lessons
  • Duringn the four decades of teaching, I also worked as a choreographer and director and beneath working assignments, I always produced my own shows in which I combined dance and language. Furthermore I sewed, knitted, crocheted, glued and coloured the costumes and hammered several sceneries. 
  • In the last decade I focused more on writing and in this manner my shows became more and more a combination of written word, monologues, dialogs, acting scenes and short stories.
  • And I published a book.

All of these experiences made me realise that we are living in a much bigger space than reality will make us believe. My own creativity lead me to a spiritual belief that now is the time to overstep our inner and outer borders in every direction.

Creative Coaching is part of turning point and is meant to be experienced with the body work or as an adventure by its own.
Seitenfanfang/top of the site

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.