turning point – eine transformierende Technik in Richtung einer weichen und schmerzfreien Bewegung

Ein dreitägiger Workshop vom 24. – 26. Mai

Freiheit ist nicht nur die Möglichkeit sich in allen Facetten auszudrücken, sondern vor allem auch die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Die wichtigste Komponente, die es zu verstehen gilt, bin ich selbst. Hierbei liegt mein ganz persönliches Augenmerk auf den Bewegungsmustern, mit denen wir uns wieder und wieder herumschlagen. Wenn wir zum Beispiel immer wieder beim Gehen unseren Fuß falsch aufsetzen, führt das zu Fuß-, Knie- oder Rückenschmerzen und meist fragen wir uns woher diese Symptome kommen, da wir die falsche Benutzung des Fußes durch jahrelanges Wiederholen als natürlich betrachten. Genau hier können wir verstehen lernen. Turning point vermittelt ein neues und weicheres Verständnis für die Besonderheiten des eigenen Körpers und hilft die allgemeingültige Technik diesen persönlichen Voraussetzungen anzupassen. So kann eine gelenkschonende Bewegungsform entwickelt werden, welche die Freiheit des Ausdrucks zu unterstützen vermag.

Der Workshop findet für Anfänger jeweils Freitag von 18 – 19.30Uhr und Samstag und Sonntag jeweils von 10 – 12Uhr statt

Für Fortgeschrittene Freitag von 19.30 – 21Uhr und Samstag und Sonntag jeweils von 12-14Uhr.

Kosten: € 80,- für Mitglieder von Partss und € 120,- für Nichtmitglieder

MEHR ÜBER TURNING POINT FINDET IHR HIER