DIE KUNST SICH ZU VERSTEHEN


turning point – die zwei Säulen der Freiheit:

der äußere turning point beinhaltet das tiefe und grundlegende Verständnis für die Abläufe im eigenen Körper und weshalb sich Fehlhaltungen und Schmerzen etablieren. Das Ziel ist ein gelenkschonenden Ansatz in den Bewegungen und im Ausdruck und eine daraus resultierende harmonische Grundstimmung im gesamten Organismus.

der innere turning point besteht im Verständnis, warum ich in bestimmten Beziehungs- und Verhaltensmustern feststecke und wie es gelingen kann, sich authentisch zu fühlen, um fremdbestimmtem Druck den Rücken zu kehren.

beide Säulen können getrennt voneinander bearbeitet werden, interagieren jedoch in den meisten Fällen. Mal spielen sie die selbe Melodie und dann wieder kämpfen sie um die Aufmerksamkeit oder bekämpfen sich sogar ab und zu. Das Verstehen, wie mein ganz individuelles Wechselspiel zwischen Innen und Außen, Körper und Psyche, Spirit und Realität abläuft, kann die Harmonie, die Balance, die Kraft und sogar den Frieden im eigenen System bewirken.


Nachdem der Workshop für den Rücken so überaus erfolgreich war, biete ich ihn für alle noch einmal an, die ihn beim ersten Mal verpasst haben.
Hier erfahrt ihr mehr